Buchtipps

Unser Buchtipp für Sie

Nortrud Boge-Erli: Das Münsterländer Märchenbuch

Sagen, Legenden und Märchen aus dem Münsterland neu erzählt

Boge-Erli - Das Münsterländer Märchenbuch .

In 18 Sagen und Märchen aus dem Münsterland nimmt die bekannte Kinderbuchautorin Nortrud Boge-Erli den Leser mit auf eine fantasievolle Reise durch eine der abwechslungsreichsten Regionen Nordrhein-Westfalens. "Das Münsterländer Märchenbuch" wendet sich an Kinder und Jugendliche. Es soll Familien auch als eine Art literarischer Reiseführer dienen, der Tipps für Ausflüge und Radtouren bietet.

Und da gibt es viel Spannendes zu entdecken: Einhörner und Wildpferde im Meerfelder Bruch, das Vennweiblein in der Moorlandschaft von Emsdetten, Wassernixen im Münsteraner Aasee, geheimnisvolle Drachenprinzen bei Rheine, Zwerge in Beckum und Riesen auf dem Rösteberg. Natürlich darf die berühmteste Dichterin des Münsterlandes nicht fehlen: Annette von Droste-Hülshoff und das Märchen von den grünen Raupen.

Eine illustrierte Karte des Münsterlandes im Einband zeigt den jungen Lesern, wo sie heute noch die Schauplätze der Märchen finden können. Liebevoll illustriert von Anne Bernhardi öffnet das Buch die Schatztruhe des Münsteraner Märchen- und Sagengutes.

Details

Belletristik

Gebundene Ausgabe: 120 Seiten mit farblichen Illustrationen

Verlag: Marzellen Verlag (2019)

ISBN-13: 978 3 9377 9559 1

Preis: EUR 14,95

Autorenportrait

Nortrud Boge-Erli wurde in Pecs (Ungarn) geboren. Aufgewachsen ist sie in Ravensburg. In Tübingen, Hamburg und Bonn studierte sie später Germanistik, Kunstgeschichte und Pädagogik. Zunächst arbeitete sie als Lehrerin, seit 1980 schreibt sie hauptberuflich Kinder- und Jugendbücher. Bisher sind mehr als 60 Bücher von der Autorin erschienen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Nortrud Boge-Erli hat drei Kinder und lebt heute in der Nähe von Düsseldorf.

© 2020 Ihr Buchladen