Fleck, Anna - Meeresglühen. Geheimnis in der Tiefe. Bd. 1. - Ihr Buchladen in Gescher

Anna Fleck - MeeresgluehenElla ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr ...
Der Auftakt einer romantischen Fantasy-Trilogie. Bestes Lesefutter für Jugendliche ab 14 J.

Autorenportrait

Anna Fleck: Was gibt´s über mich zu sagen?
Ich erzähle gern Geschichten und schreibe sie auf, seit ich schreiben kann. Manchmal zeichne ich sie auch.
Geboren wurde ich 1974 in Norddeutschland, heute lebe ich mit Mann und Kindern im Norden von Berlin.
Meine Kindheit verbrachte ich in Bullerbü, Phantásien und im Auenland, meine Jugend vorwiegend auf Gallifrey, Vulkan und der Scheibenwelt. Erste Jobs hatte ich in der Marketingabteilung der Sirius Cybernetics Corporation sowie im Bereich Human Resources bei Weyland-Yutani und Cyberdyne Systems.
Oder anders ausgedrückt: Ich liebe Fantasy und Science Fiction. Außerdem das Meer, Magie und Wahre Liebe.

Details

Autor*in: Fleck, Anna

Titel: Meeresglühen. Geheimnis in der Tiefe. Bd. 1.

Gebunden: 496 Seiten

Verlag: Coppenrath (2021)

ISBN-13: 978-3-649-63906-0

Preis: EUR 20,00

Murail, Marie-Aude: Ich Tarzan - du Nickless!

Murail, Marie-Aude: Ich Tarzan - du Nickless!

Damit Jean-Charles Deutsch lernt, verbringt seine Familie die Ferien auf einem deutschen Campingplatz. Er soll mal so richtig in der Sprache baden, sagt sein Vater, doch Jean-Charles träumt eher vom Baden im Meer. Als er einen Jungen in seinem Alter kennenlernt und sich mit ihm unterhalten soll, erfindet er aus Spaß eine Fantasiesprache und gibt diese seinen Eltern gegenüber als Holländisch aus. Und so ersinnt er ein Wort nach dem anderen:… weiterlesen
Huber, Christian: Man vergißt nicht, wie man schwimmt. Roman.

Huber, Christian: Man vergißt nicht, wie man schwimmt.

August 1999. Sengende Hitze liegt über Bodenstein, dem Heimatkaff des 15-jährigen Pascal. Es sind die großen Ferien, und eigentlich könnte der Junge den Sommer genießen. Den Skatepark. Die Partys der Oberstufler. Das Freibad mit den besten Pommes des Planeten. Doch seit er nicht mehr schwimmen kann, mag Pascal den Sommer nicht mehr. Warum das so ist, das kann er nicht erzählen. Ebenso wenig, wieso ihn alle Krüger nennen. Und erst recht nicht,… weiterlesen
Heather Camlot. Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.

Heather Camlot: Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin. 15 wahre Geschichten gegen Krieg, Gewalt und Machtmissbrauch.

Mit einem Vorwort von Cornelia Funke Stell dir vor, Soldaten würden sich weigern, Waffen zu tragen, oder Kampfpiloten würden Blumensamen statt Bomben abwerfen. Stell dir vor, Musik hätte die Macht, den demokratischen Gedanken weiterzutragen. Unmöglich, denkst du? Auf keinen Fall. All diese Ideen sind von Menschen in die Tat umgesetzt worden - als Zeichen gegen Gewalt, Krieg und totalitäre Machtverhältnisse. Heather Camlot hat 15 Geschichten über… weiterlesen
Lunde, Maja: Die Sonnenwächterin. Eine Frühlingsgeschichte. Mit farb. Illustrationen von Lisa Aisato

Maja Lunde: Die Sonnenwächterin. Eine Frühlingsgeschichte. Mit farbigen Illustrationen von Lisa Aisato

Lilja hat nur eine vage Erinnerung an die Sonne. Sie lebt mit ihrem Großvater in einer Welt, in der es immer nur regnerisch und trübe ist. Der Großvater versorgt das Dorf mit Gemüse, doch der Boden ist so feucht, dass sich kaum etwas anpflanzen lässt. Eines Tages entdeckt Lilja einen geheimen Pfad in den Wald, in den die Kinder eigentlich nicht gehen dürfen. Aber Lilja ist nicht wie andere Kinder, sie schluckt die Furcht herunter und folgt dem… weiterlesen
Kai Pannen: Rumba Summmba. Bilderbuch.

Kai Pannen: Rumba Summmba

Puh, ist das heiß hier! Und mitten im Dschungel den perfekten Platz für ein neues Netz zu finden, ist für Kreuzspinne Karl-Heinz und Stubenfliege Bisy auch keine einfache Aufgabe. Ihre Adoptivtocher, die Vogelspinne Mia, ist ihrer eigenen Wege gegangen und nun müssen die zwei Freunde allein in den Tropen überwintern. Eines Tages fliegt ein Flyer vom Ferienclub Insektario auf sie herab. Doch was ist das? Mia ist auf einem Foto zu erkennen -… weiterlesen
Wat, de kann Platt? Selbstzeugnisse, Geschichten und Gedichte aus dem Münsterland und dem Osnabrücker Land.

Wat, de kann Platt? Selbstzeugnisse, Geschichten und Gedichte aus dem Münsterland und dem Osnabrücker Land.

Rund 90 Frauen und Männer nähern sich dem Plattdeutschen aus mannigfaltigen Perspektiven: Einheimische wie zugezogene Prominente aus Politik, Kirche, Kultur oder Wirtschaft, lokale Aktivisten für das Plattdeutsche, Protagonisten der plattdeutschen Musik und des niederdeutschen Theaters bis hin zu Menschen, die Plattdeutsch beruflich als Polizist oder in der Altenpflege einsetzen - sie schildern alle höchst individuelle Erfahrungen und Erlebnisse… weiterlesen
Langroth Die Akte Adenauer

Langroth, Ralf - Die Akte Adenauer

Die dunklen Geheimnisse einer jungen Demokratie. Die Entstehung des BKA. Das biedere Rheinland als Hitzekessel der Mächte, auf das der Schatten des Kalten Krieges fällt. Mitten im Wahlkampf 1953 wird Philipp Gerber Kriminalhauptkommissar beim BKA. Seine Aufgabe: den Mord an seinem Vorgänger aufzuklären. Sein Geheimnis: Wie der Ermordete ist Gerber Agent der Amerikaner. Gemeinsam mit der Journalistin Eva Herden findet er heraus, dass die… weiterlesen
Schlink, Bernhard: Die Enkelin

Schlink, Bernhard - Die Enkelin

Birgit ist zu Kaspar in den Westen geflohen, für die Liebe und die Freiheit. Erst nach ihrem Tod entdeckt er, welchen Preis sie dafür bezahlt hat. Er spürt ihrem Geheimnis nach, begegnet im Osten den Menschen, die für sie zählten, erlebt ihre Bedrückung und ihren Eigensinn. Seine Suche führt ihn zu einer völkischen Gemeinschaft auf dem Land - und zu einem jungen Mädchen, das in ihm den Großvater und in dem er die Enkelin sieht. Ihre Welten… weiterlesen
Hattenhauer, Ina : Das ausgelassene ABC.

Hattenhauer, Ina - Das ausgelassene ABC.

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020, Kategorie Bilderbuch. Schon mal was von Brutmode gehört? Vom Umtusch ist sie selbstverständlich (a)usgeschlossen! In diesem ABC-Bilderbuch fahren Rummärchen auf einem kleinen Boot spazieren, ein Flugzeug zieht eine Fahne mit der Aufschrift „Schrei mal wieder!“ über den Himmel und gleichzeitig weist ein großes Schild auf Waldrandgefahr hin. Neben dem Buhladen befindet sich das Restaurant… weiterlesen
Rose, Barbara :   Das Bücherschloss - Das Geheimnis der magischen Bibliothek.

Rose, Barbara - Das Bücherschloss - Das Geheimnis der magischen Bibliothek.

Becky kann ihr Glück kaum fassen: Gemeinsam mit ihrem Vater Professor Ignaz Librum und ihrem Streifenhörnchen Lotti wird sie ein Schloss bewohnen. Was für ein Traum! Dass es sich hier um kein gewöhnliches Schloss handelt, finden Becky und ihr neuer Freund Hugo bei ihrer ersten Erkundungstour heraus: Wie durch ein Wunder gelangen die beiden in ein geheimes Stockwerk mit einer riesigen Bibliothek. Hier warten drei magische Wesen seit Jahren auf… weiterlesen
Izquierdo, Andreas: Schatten der Welt.

Izquierdo, Andreas - Schatten der Welt

Thorn in Westpreußen, 1910. Der schüchterne Carl, der draufgängerische Artur und die freche Isi sind frohen Mutes, dass der Ernst des Lebens noch ein wenig auf sich warten lässt. Nicht einmal die Nachricht, dass ein Komet namens "Halley" die Menschheit zu vernichten droht, kann die drei Jugendlichen schockieren. Im Gegenteil - ungerührt verkaufen sie Pillen gegen den Weltuntergang, während Halley still vorbeizieht. Doch das Erwachsenwerden lässt… weiterlesen
Sabine Bohlmann - Frau Honig und die Schule der Fantasie

Sabine Bohlmann - Frau Honig und die Schule der Fantasie

Eine neue Geschichte von und mit Frau Honig von Bestseller-Autorin Sabine Bohlmann. Im handlichen Kleinformat für jede Bienen- oder Hosentasche! Als Frau Honig an einem stürmischen Tag auf den Schulhof einer kleinen Schule geweht wird, staunt sie nicht schlecht. Denn sie wird sofort von der Rektorin in Empfang genommen und versehentlich als Vertretungslehrerin vor eine Schulklasse gestellt. Da Elsa Honig aber ihre freie Woche hat, nimmt sie… weiterlesen
Münsterland. Radeln für die Seele: Wohlfühltouren

Münsterland. Radeln für die Seele - Wohlfühltouren

Radfahren und das Münsterland - beide gehören untrennbar zueinander. Pättkes, Alleen und Bahntrassen laden Radbegeisterte ein, Körper und Geist zu verbinden und der eigenen Seele nachzuspüren. 15 abwechslungsreiche Touren führen an den kleinsten Strom Deutschlands, die Ems, zu den Gärten rund um Rosendahl und in die Einsamkeit und Weite westfälischer Heidelandschaften. Michael Peters und Jutta Küdde lenken an himmlisch-irdische Orte, die alle… weiterlesen
Delforge, Hélène: Mama - Eine Liebeserklärung an alle Mamas dieser Welt

Delforge, Hélène - Mama, eine Liebeserklärung an alle Mamas dieser Welt

Dieses großformatige Bilderbuch für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ist eine Hommage an alle Mütter dieser Welt. Die kunstvoll illustrierten Porträts von Quentin Gréban und poetischen Texte von Hélène Delforge fangen Emotionen, Erinnerungen und alltägliche Momentaufnahmen zwischen Mutter und Kind ein. Dabei findet eine Vielzahl von unterschiedlichen Lebenswelten, Kulturen und historischen Epochen Platz. Ein wunderbares Geschenk - nicht nur für… weiterlesen
Yamada, Kobi : Vielleicht

Yamada, Kobi - Vielleicht [Das besondere Kinderbuch]

Diese Geschichte möchte dir zeigen, wie viele Begabungen in dir schlummern. Lerne dich kennen, träume und lass dich von dir und dem Leben überraschen. Vielleicht, ja vielleicht, wirst du deine kühnsten Träume übertreffen … Ein von Gabrielle Barouch wunderschön illustriertes Bilderbuch, dessen Botschaft man jedem Kind auf seinem Lebensweg mitgeben möchte. Auch für Jugendliche und Erwachsene, um ihnen Selbstvertrauen für den nächsten Schritt in… weiterlesen
boge erli  - das muensterlaender maerchenbuch

Nortrud Boge-Erli - Das Münsterländer Märchenbuch

Sagen, Legenden und Märchen aus dem Münsterland neu erzählt In 18 Sagen und Märchen aus dem Münsterland nimmt die bekannte Kinderbuchautorin Nortrud Boge-Erli den Leser mit auf eine fantasievolle Reise durch eine der abwechslungsreichsten Regionen Nordrhein-Westfalens. "Das Münsterländer Märchenbuch" wendet sich an Kinder und Jugendliche. Es soll Familien auch als eine Art literarischer Reiseführer dienen, der Tipps für Ausflüge und Radtouren… weiterlesen
Linda Olsson - Eine Schwester in meinem Haus

Linda Olsson - Eine Schwester in meinem Haus

Maria hat sich in ein Haus in einem kleinen Ort an der katalanischen Küste zurückgezogen und trauert um ihre große Liebe. Alles hier erinnert sie daran, wie glücklich sie war, ehe das Schicksal ihr den geliebten Menschen nahm. Doch dann kündigt sich überraschend Besuch an. Emma, ihre jüngere Schwester, zu der sie kaum Kontakt hat. Ist Emma nur ein unerwünschter Eindringling, der die von Maria gezogenen unsichtbaren Grenzen überschreitet? Wird… weiterlesen
Krug Nora  - Heimat. Ein deutsches Familienalbum

Nora Krug - Heimat. Ein deutsches Familienalbum

Die aus Karlsruhe stammende und jetzt in New York lebende Künstlerin Nora Krug recherchierte die Geschichte ihrer Familien im Zweiten Weltkrieg und zeichnete diese nach. Entstanden ist ein literarisch-grafisches Familienalbum in dem private Geschichte auf Zeitgeschichte trifft: Was hatte Großvaters Fahrschule mit dem Jüdischen Unternehmer zu tun, dessen Chauffeur er vor dem Krieg war? Was sagen die mit Hakenkreuz dekorierten Schulaufsätze über… weiterlesen
Mommsen - Die kleine Inselbuchhandlung

Mommsen - Die kleine Inselbuchhandlung

In seinem atmosphärischen Sommer-Roman schickt Literatur-Spiegel-Bestsellerautor Janne Mommsen Greta Wohlert auf eine kleine Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss Greta erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund,… weiterlesen
Janet Lewis - Die Frau, die liebte

Janet Lewis - Die Frau, die liebte

Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols, eine Frau von 30 Jahren, von Sinnen vor Glück. Der inzwischen zehnjährige Sohn weicht dem Vater nicht mehr von der Seite, das Gut blüht auf, die große Familie ist wieder vereint. Acht Jahre lang hatte Bertrande sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt - endlich - kann sie sich… weiterlesen
Carmen Korn - Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn - Töchter einer neuen Zeit

Vier Frauen - zwei Weltkriege - hundert Jahre Deutschland Toechter einer neuen ZeitEiner neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben.… weiterlesen
Jenny Colgan - Die kleine Bäckerei am Strandweg

Jenny Colgan - Die kleine Bäckerei am Strandweg

Es klingt fast zu gut um wahr zu sein - Polly wird ihr Hobby zum Beruf machen, und das in Cornwall, auf einer romantischen Insel mit Männerüberschuss. Genau die richtige Kur für ein leeres Konto und ein gebrochenes Herz. Aber die alte Bäckerei ist eine windschiefe Bruchbude, am Meer kann es sehr kühl sein, und der Empfang, den manche Insulaner ihr bereiten, ist noch viel kälter. Gut, dass Polly Neil hat, einen kleinen Papageientaucher mit… weiterlesen